Allgemein über Phi-Kristalle

Kristalle, die in heiligen Phi-Winkeln geschliffen sind, sind zu vielen Dingen fähig, von denen die meisten jenseits des derzeitigen Verständnisses der Masse der Menschheit innerhalb des Polaritäts-bewusstseins liegen.

Phi-Kristalle Vogel Cut Crystal

Diese Kristalle existieren oberhalb des Spektrums von eurem sichtbaren Licht, weit hinein in die Wahrnehmungssektoren von kristallinem Licht im Bereich der Röntgen- und ultravioletten Strahlung. Auf diese Weise existieren sie in der ewigen Leere oder im ewigen Jetzt, jenseits von Zeitabfolge. Als solches sind sie Zeitpforten und können Einblicke in Realitäten bieten, die ihr als eure Vergangenheit oder Zukunft wahrnehmt.
Die Variationen an Phi-Kristallen sind mit der Menschheit kompatibel. Einige sind kompatibel mit der Erde, einige mit den elementaren und emotionalen Welten, andere mit den himmlischen Reichen. Einige kreieren Frequenzen, die uralte Einprägungen öffnen, wie es sogar auch manche natürliche Kristalle tun.
Bestimmte Phi-Kristalle enthalten Sequenzierung-Schlüssel, die Vergangenheit und Zukunft entschlüsseln, und Zeit und dimensionale Pforten öffnen; allerdings werden diese gegenwärtig weniger verstanden, und viele von ihnen bleiben ungenutzt und verschlossen. Dieses Wissen steht dem wissenden und fokussierten Meister nun zur Verfügung. Es wird an die Oberfläche kommen und sich anbieten, sobald der individuelle Nutzer in der Lage ist, ihre verantwortliche Anwendung zu verstehen.
Wie bei allem Leben gibt es ein Aura-Feld, sowie tatsächlich ein Bewusstsein im Innern von Kristallen. Das von Quarz bietet viele Funktionsmöglichkeiten, die ihn für die Menschheit besonders nützlich machen, allerdings bieten in Wirklichkeit alle kristallinen Strukturen unzählige Vorteile. Eines der wichtigsten Attribute von Quarzkristallen ist, dass diese lebendigen Mineralformen Information empfangen, speichern, wiederherstellen und übertragen können. Die Naturwissenschaftler entdeckten dies vor zwei Jahrzehnten, als sie erfolgreich ein dreidimensionales Bild der Mona Lisa in einen Quarzkristall gaben und es dann wieder fanden. Die derzeitigen Wissenschaften haben die Fähigkeit von Kristallen, Energiewellen zu übertragen, längst erkannt.

Phi-Kristalle sind exakt geschliffene Bergkristalle

Alle kristallinen Mineralien sind Sender und auch Empfänger und alle kristallinen Mineralien sind sehr bewusst und Selbst-bewusst. Ihr werdet auch feststellen, dass jene, die mehr mit ihnen arbeiten, empfänglich werden und im Feld der Formen zwischen Bewusstsein und dem bewussten Bereich des Kristalls die Energien wachsen. Das höchste Gut der Heilung ist es den Menschen zu unterstützen und den Körper ins Gleichgewicht zu bringen, so dass die energetischen Felder (Licht-Energien), die den Körper umgeben, in einer natürlichen und harmonischen Art und Weise fliessen.
Wir existieren sowohl in unserem Körper als auch auserhalb von unserem Körper. Die Programmierung der Energiefelder (Körperhüllen), die um den physischen Körper herum vorhanden sind, schwingen in der gleichen Weise wie kristalline Elementarzellen in einem natürlichen Kristall schwingen und können dadurch von „aussen“ mit einem Phi-Kristall geheilt werden.
Sehr feine und präzise Energie-Ladungen können die Körperhüllen, die wir rund um den physischen Körper haben, entscheidend beeinflussen.
Das kristalline Wissen ist ein wesentlicher Teil des aufkommenden 'neuen' Paradigmas, obwohl es in Wirklichkeit uraltes Wissen ist - vergessen, aber nicht neu. Ebenso wie die Atlantischen Tempel-Kristalle besondere Schnitte für bestimmte Funktionen hatten, so dienen auch die Phi-Kristalle unterschiedlichen Zwecken. Alle Gedanken in Kohärenz zu verstärken, ermöglicht ein stärkeres Aura-Feld, um dem kristallinen Licht-Körper die Mer-Ka-Na zu ermöglichen.
Natürliche Quarzkristalle sind hexagonal und entlassen spiralisierte Phi-Energie, die höchst kraftvoll durch die Spitze ausgesendet wird. Da nur wenige natürlich geformte Exemplare perfekt symmetrisch sind, entwickelten die Arkturianischen und Atlantischen Wissenschaftspriester der Atla-Ra ein Mittel, Quarz präzise in einem Doppelender-Format zu schleifen, mit einer gleichmäßig symmetrischen Facettierung, die es erlaubt, universelle Lebenskraft durch den Kristall auszusenden.
Dadurch erkannten sie, dass die Chi-Energie der menschlichen Biologie in den Kristall übertragen und durch einen präzisen fokalen Punkt an der oberen Spitze weiter verfeinert und spiralisiert werden kann.

EINSCHLÜSSE & PHANTOME

Obwohl die Klarheit des Phi-Kristalles sehr geschätzt wird, fanden Dr. Marcel Vogel und seine Assistenten heraus, dass die Vogel-Kristalle ​​nicht vollständig klar sein mussten, um effektiv zu sein. In einigen Fällen können Phi-Kristalle ​​mit inneren Trübungen, Okklusionen usw. stärker und mächtiger in ihrer Energie sein als sehr, sehr klare Phi-Kristalle. 
Anmerkung Redaktion C. Metje: dies konnte auch von uns schon so energetisch festgestellt (gefühlt) werden. 
Phi-Kristalle, die nicht vollständig optisch klar sind, sollten definitiv nicht außer Acht gelassen werden; Sie können ebenso sehr wichtige Eigenschaften besitzen, die diesem Vogel-Phi-Kristall innewohnen. So können diese Phi-Kristalle mit Einschlüssen z.B. Kundalini Energien oder die Energien von Thor in sich tragen, die von einem sehr, sehr klarem  Phi-Kristall so nicht erzeugt werden würden.
Jeder Phi-Kristall ist ein individuelles Wesen mit seiner eigenen innewohnenden Energie.
Einzigartig schön was besondere Phantome und / oder Einschlüsse für wundersame Energien hervorbringen. Daher haben Einschlüsse und Phantome einen sehr tiefen Sinn.